Knowledge Discovery Group

Bachelorprojektgruppe zur Komplexität von Dokumenten

Anmeldung

Die Anmeldung läuft über die zentrale Platzvergabe: http://www.inf.uni-kiel.de/de

Die Anmeldefrist für die Vergabe der Plätze der Projektgruppen ist Ende September. Nachzügler wenden sich bitte per E-Mail an Falk Böschen.


Betreuer
 

Prof. Dr. Ansgar Scherp

Falk Böschen, MSc.

 

Kurzfassung

Dieses Bachelorprojekt beschäftigt sich mit der Analyse, dem Vergleich und der Entwicklung von Methoden zur Erfassung der Komplexität von Dokumenten. Das Projekt besteht aus mehreren Komponenten die je nach Anzahl Teilnehmer von einzelnen Teams oder Personen entwickelt/bearbeitet werden.


Lernziele

Die Studenten lernen eigenständiges Arbeiten im Team und mit anderen Teams, erlangen praktische Erfahrungen in der Softwareentwicklung und der Verwaltung, Analyse und grafischen Aufbereitung von Daten.


Lehrinhalte

Beim klassischen Information Retrieval ist die Anfrage (Query) die einzige Information die man über den Nutzer hat. Jedoch bevorzugen unterschiedliche Nutzer unterschiedliche Dokumente. Eine Möglichkeit hier Abhilfe zu schaffen, ist die Komplexität von Dokumenten zu erfassen, um gezielt Dokumente vorzuschlagen die zum Nutzer passen. Dies ermöglicht gegebenfalls sogar eine Abschätzung der benötigten Lesezeit. Um die Komplexität von Dokumenten zu bestimmen werden verschiedene Methoden betrachtet und verglichen. Auch der Einsatz von Eye-Trackern ist denkbar.

Alle Themen beinhalten eine kontinuierliche Evaluation der Ergebnisse, wobei die Studierenden angeregt werden sich mit eigenen Ideen einzubringen.


Voraussetzungen

Erfahrung mit objekt-orientierter Programmierung.

News

  • Homepage kicked off!